Schüler



Unser Bildungsangebot

Das Bildungsangebot der Wilhelm-Pfeffer-Schule (WPS) richtet sich an Schülerinnen und Schüler mit einem besonderen sonderpädagogischen Förderbedarf im Bereich „geistige Entwicklung“.

Die Einschulung erfolgt erst nach der Erstellung eines sonderpädagogischen Gutachtens. Wir beraten Eltern hinsichtlich der Einschulung, der Gutachtenerstellung und des Förderbedarfs ihres Kindes. Die Beratung erfolgt auch im Rahmen der Mobilen Sonderpädagogischen Hilfe (MSH), d.h. sie kann vor Ort (z.B. im Kindergarten) erfolgen.

Unser schulisches Angebot erstreckt sich auf die reguläre Schulzeit von 12 Schulbesuchsjahren.
Grundschulstufe (1–4) und Mittelschulstufe (5–9) sowie auf die Berufsschulstufe (10–12.Schulbesuchsjahr).

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter dem Punkt „Schulstufen“.

Die Schülerinnen und Schüler können im Anschluss an den Schulbetrieb die Heilpädagogische Tagesstätte der Lebenshilfe Erlangen-Höchstadt e.V. besuchen. Die Tagesstätte befindet sich neben dem Schulgebäude und ist mit diesem direkt verbunden. Ihre Ansprechpartnerin für den Bereich Heilpädagogische Tagesstätte ist Frau Wellhöfer (Tagesstättenleiterin).

Unser Einzugsbereich

Der Einzugsbereich unserer Schule umfasst das Stadtgebiet Herzogenaurach und Höchstadt, sowie den westlichen Teil des Landkreises Erlangen-Höchstadt. Der Schulbesuch und die Schülerbeförderung an unsere Schule sind kostenfrei. Sachaufwandsträger unserer Schule ist der Landkreis Erlangen-Höchstadt.

Unsere Klassen

In Klassen mit einer kleinen Klassenstärke von in der Regel 7 bis 11 Schülerinnen und Schülern unterrichtet jeweils eine Klassenlehrkraft zumeist mit Unterstützung einer Kinderpflegerin. Den Fachunterricht gestalten ein Werkmeister, zwei Fachlehrerin für Handarbeit- und Hauswirtschaft und eine Religionslehrerin.

Klassenübergreifende Förderung

In klassenübergreifenden Gruppen fördern wir Kinder durch „Unterstützte Kommunikation“ mit Gebärden, technischen Kommunikationsmitteln und Bildsymbolen.

Unser Unterricht findet z.B. im Lesen oder Rechnen im klassenübergreifenden Kurssystem statt, d.h. in Kleingruppen, die dem jeweiligen Leistungsstand der Schülerinnen und Schüler noch besser angepasst sind.

Zusätzlich bieten wir klassenübergreifenden Unterricht in Musik und Sport an. Das Angebot erstreckt sich auf z.B. auf den Unterricht in Tischharfe (Veeh-Harfe), die Orffgruppe, den Schülerchor, eine Basketballgruppe, die Aerobicgruppe und eine Schülerband.