Pädagogische Schwerpunkte

Die Wilhelm Pfeffer Schule – eine musikalische Förderschule
In den letzen Jahren hat unsere Schule ihre musikalischen Angebote vervielfältigt und ausgebaut. Es stehen nun verschiedene Kurse und Projekte zur Auswahl, aus denen die Schüler/innen am Anfang des Schuljahres auswählen können:

Schülerband „Black and white pepper“
Unsere Schülerband, die sich aus Schüler/innen der Mittelstufe zusammensetzt, spielt Schlagzeug, Bass, Keyboard, E-Gitarre. Unterstützt wird sie durch eine Sängerin. Die Schulband probiert und „komponiert“ auch kleine, eigene Musikstücke.

Singkreis
Die Schüler/innen der Grundschulstufen treffen sich einmal wöchentlich zum gemeinsamen Singen und Musik machen. Dabei kommen u a. auch verschiedene Rhythmusinstrumente, wie z.B. Rasseln, Schellenkränze, Holzblocktrommeln, Klangstäbe und vieles mehr zum Einsatz.

Veeh-Harfe
Die Veeh-Harfe ist ein Saitenzupfinstrument, das ohne Notenkenntnisse gespielt werden kann. Eigens für das Instrument wurde eine einfache und deutliche Notenschrift entwickelt. Unsere Schüler nehmen am Veeh-Harfen-Unterricht von der Grundschulstufe bis hin zur Berufsschulstufe mit großer Freude teil.

Orff- Gruppe
In unserer klassenübergreifenden Orff-Gruppe, die sich einmal wöchentlich trifft, lernen die Schüler die Notensprache kennen und versuchen die einzelnen Rhythmen zu einer Liedbegleitung zu gestalten. Sie lernen das Spielen am gesamten Orff-Instrumentarium, wie z.B. Xylophon, Metallophon, Glockenspiel,…und sämtlichen Rhythmusinstrumenten.

Musik im UK Bereich (Unterstützte Kommunikation)
Die Schüler machen Musik mit unterstützter Kommunikation, d.h. sie hören Musik, lernen verschiedene Instrumente kennen und auch zu gebrauchen. Unterschiedlichste Spiel- und Bewegungslieder werden mit Gebärden und Bildern zusammen erarbeitet.

Unsere vielfältigen musikalischen Gruppen sind sowohl bei sämtlichen Schulfeiern, als auch bei musikalischen Ereignissen in der Region (z.B. beim Kulturnachmittag) sehr aktiv.